Alternativ-Programm

Wie lang wäre die Schlange am Schlosstor wohl gewesen, hätte nicht in Bayreuth das Konzert der Stipendiaten stattgefunden, wäre nicht ein „Parsifal“ in Kurzform gegeben worden? Egal: Auch so war es eine beachtliche Kulisse von rund 500 Besuchern, auf die die Hornisten…
Weiterlesen
Villa Wahnfried zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung. © R. Ehm-Klier/festspieleblog.de

Wo Richard Wagner wohnte

Mehr Bilder am Ende des ArtikelsEigentlich sollte das neue Richard-Wagner-Museum schon 2013, also im Jahr des 200. Geburtstags von Richard Wagner, eröffnet werden. Daraus wurde bekanntermaßen nichts. Jetzt aber ist die Villa Wahnfried neu gewandet, daneben haben Staab Architekten einen zurückhaltenden…
Weiterlesen
Titelbild "Mein Leben mit Wagner" von Christian Thielemann, C. H. Beck

Thielemann: “Mein Leben mit Wagner”

Hochachtungsvolle Fanpost   Von Regina Ehm-Klier   Christian Thielemann (53) ist der Wagner-Dirigent schlechthin, falsch, Kapellmeister. “Der ‘Kapellmeister’ darf als ‘Dirigent’ scheitern, nicht aber der ‘Dirigent’ als ‘Kapellmeister’. Im ersten Fall fehlt eine Dimension: der Drang zur persönlichen Gestaltung, die…
Weiterlesen
Moderator Axel Brüggemann erklärt die Bühnenausstattung.

Festspiele live im Kino

Die Bayreuther Festspiele kommen ins Kino: Wie in den vergangenen Jahren, wird eines der Wagnerwerke live auf die Leinwand übertragen. Diesmal auf dem Spielplan:  „Tannhäuser“ unter der musikalischen Leitung von Axel Kober und in der Inszenierung von Sebastian Baumgarten. Die Vorbereitungen…
Weiterlesen
Baustelle schauen: Täglich gibt es Führungen am Richard Wagner Museum.

Baustelle schauen

Wie man aus der Not eine Tugend macht, zeigt das Richard Wagner Museum in der Festspielzeit 2014. Die Villa Wahnfried ist zwar noch Baustelle, aber auch die ist sehenswert, weshalb es täglich Führungen gibt. Start für die 45-minütige Tour ist…
Weiterlesen
Voila: Fertig für einen bequemen Abend. Stephanie von Keller mit ihrer Festspieltasche. (Foto: ek)

Festspieltasche: Ganz schön bequem

Sie nennt sie „Grausamkeiten“, zumindest den der Großteil dessen, was Festspielbesucher zur Schonung ihres Rückens mitbringen: Kissen, Decken allerlei Muster und Ausführungen, jedenfalls ziemlich hässlich. Stephanie Mielchen (43), von Beruf Innenarchitektin, dazu leidenschaftliche Wagnerianerin, seit zwölf Jahren Bayreutherin und hat…
Weiterlesen
Sammlerstück: Jedes Jahr gibt es einen neuen Festspielwein.

Fruchtiger Franke zu den Festspielen

Ein beschwingte Note als Erinnerung von den Bayreuther Festspielen: Die Weinbar „Toni’s“ der Familie Heußinger hat die Idee eines Festspielweins im Jubiläumsjahr 2013 erstmals umgesetzt. Gewidmet war es dem Premierenstück „Der fliegende Holländer“. In diesem Jahr wurde “Tannhäuser” zur Eröffnung gespielt,…
Weiterlesen
Das Buchcover "In und um Bayreuth"

Genuss-Buch zu gewinnen

Von Essen, Trinken, Ausgehen über Ausstattung, Design, Architektur bis zu Kunst, Kultur, Natur. Bayreuth wird in diesem Buch von allen Seiten beleuchtet: „Lebensart genießen – in und um Bayreuth“ heißt es und empfiehlt sich somit als exzellenter Begleiter für Besucher…
Weiterlesen
Menü