Themen & Interviews

Wir schauen nicht nur ins Festspielhaus, sondern auch hinter die Kulissen und berichten vor der Eröffnung der Saison von Neuigkeiten, die im Zusammenhang mit den Bayreuther Festspielen interessant sind. Dabei beschränken wir uns natürlich nicht ausschließlich auf Bayreuth.

Konzerte und mehr im Wagner-Museum

Keine Kommentare
Das Richard-Wagner-Museum bietet in dieser Festspielsaison wieder eine Reihe qualitativ hochwertiger Konzerte, die „Wahnfried-Konzerte“. Empfohlen ist außerdem der Besuch der Sonderausstellung sowie der Vorträge mit Tipps für den perfekten Festspieltag. Die Übersicht: Freitag, 29. Juli, 19.30 Uhr: Pocket Opera Tannhäuser.…
Götterdämmerung, Bayreuther Festspiele 2022

Götterdämmerung: Neureich, dekadent, verroht

Keine Kommentare
Mit der Götterdämmerung endet am 5. August 2022 die Premiere des “Ring des Nibelungen” von Richard Wagner bei den Bayreuther Festspielen. Regisseur Valentin Schwarz hat ein temporeiches Ratespiel auf die Bühne gebracht und nicht zu viel mit seiner „Fernseh“-Vision des…
Siegfried, zweiter Akt, Bayreuther Festspiele 2022

Siegfried und der alte Drache

Keine Kommentare

Klein Siegfried hat Geburtstag – damit beginnt der dritte Teil des „Ring des Nibelungen“ in der Inszenierung von Valentin Schwarz bei den Bayreuther Festspielen 2022. Eine Girlande in Mimes miefiger Höhle wünscht fröhlich „Happy Birthday“. Zum Schein. Empathie oder gar Liebe sind Fremdworte: Ein Kind mit – in diesem Fall – unklarem Vater, toter Mutter und berechnend-hinterhältigem Ersatzpapi, wird kein Held, sondern ein undankbares Balg.

Das Buch-Cover Cosima Wagner

Biografie über Cosima Wagner: Dienerin, Herrin

Keine Kommentare
Was mag das für eine Frau gewesen sein? Sie stammt aus adeligem Hause, war gut-bürgerlich verheiratet und damit prädestiniert, ein klassisch-gelangweiltes Leben im ausgehenden 19. Jahrhundert zu führen. Cosima, geborene d’Agoult, geschiedene von Bülow, Wagner, ging indes ihren eigenen Weg.…
Walküre Bayreuther Festspiele 2022

Walküre: Sodom und Gomorra für Fortgeschrittene

Keine Kommentare

Der Ring des Nibelungen bei den Bayreuther Festspielen wird weiter geschmiedet. Heute: „Die Walküre“ – oder Sodom und Gomorra für Fortgeschrittene – oder: Es kommt auf die äußeren Werte an. Kostümbildner Andy Besuch schwelgt im Luxus. Die Geschichte ist mit Details überzogen. Die Gesellschaft, die in diesem „Ring“ in der Regie von Valentin Schwarz vorgestellt wird, ist schön und schrecklich.

Das Rheingold, Bayreuther Festspiele 2022

Das Rheingold: Jetzt wird geklotzt

Keine Kommentare
Endlich, endlich. Mit langer Verspätung hebt sich der Vorhang für “Das Rheingold”. „Der Ring des Nibelungen“ 2020 in der Regie von Valentin Schwarz feiert Premiere bei den Bayreuther Festspielen 2022. Es folgen: gut 16 Stunden Wagner-Wucht. Und schon auf den…
Ermittler Kinderoper Lohengrin, Bayreuther Festspiele 2022

Lohengrin für Kinder – ein Krimi mit Musik

Keine Kommentare
„Wo ist Gottfried?“ – diese Frage stellt sich in der Kinderoper der Bayreuther Festspiele. Es ist eine Institution geworden, die vor über zehn Jahren erstmals zu erleben war. Wer diese Produktion sieht, weiß einmal mehr, warum die “Kinderoper” so beliebt…
Im Strudel der GEfühle

Im Rausch der Gefühle – Tristan und Isolde

Keine Kommentare

Mit großem Jubel und quasi ohne Buhs wurden die Bayreuther Festspiele traditionell am 25. Juli mit einer Neuproduktion von „Tristan und Isolde“ eröffnet. Als wäre das Publikum einfach froh, wieder in einem vollbesetzten Zuschauerraum sitzen zu dürfen und entsprechend der 36 Grad draußen, drinnen ordentlich zu schwitzen – und Wagner zu hören. Riesiger Jubel am Ende für alle, die dieses Stück in so kurzer Zeit gestemmt haben, allen voran für Dirigent Markus Poschner. Der Erfolg war keinesfalls garantiert. Es hätte vieles schief gehen können.