Werke

  1. Startseite
  2. Werke
  3. (Seite 2)
Schlussszene von "Walküre": Wolfgang Koch als Wotan. © Enrico Nawrath/Bayreuther Festspiele

Walküre: Von 100 auf Null

Wenn ein kunstinteressierter Truthahn das optisch Anregendste ist, bedeutet das, dass auf der Bühne wohl nicht wirklich viel los ist. Frank Castorf drosselt das Regietempo seines „Ring des Nibelungen“ bei den Bayreuther Festspielen von 100 im „Rheingold“ auf nahezu Null in…
Weiterlesen
In der Dönerbox der Götterdämmerung: Stefan Vinke, Stephen Milling und Alejandro Marco Buhrmester. © Enrico Nawrath/Bayreuther Festspiele

Ring endet mit Sturm

Was für eine Feier. Als am Freitagabend mit der „Götterdämmerung“ der zweite Ring der Bayreuther Festspiele 2015 beendet wird, kocht der Zuschauerraum. Und schuld daran ist nicht ausschließlich die Hitze, die ausgerechnet am längsten Wagner-Tag zum Höhepunkt ansetzt. Orchester auf…
Weiterlesen

Auch Jubel für Castorf

Am Freitagabend kurz nach 22.30 Uhr war es so weit: Das Bayreuther Publikum konnte abrechnen mit Frank Castorf. “Götterdämmerung”, letzter Teil des “Ring des Nibelungen” und Schlussapplaus fürs Regieteam. “Das wird heute laut”, wurde im Vorfeld geunkt. Doch Überraschung: Ja,…
Weiterlesen