Jahr: 2015

  1. Startseite
  2. 2015
  3. (Seite 2)
Klaus Florian Vogt beim TAFF-Künstlergespräch im Bayreuther Festspielhaus. © R. Ehm-Klier/festspieleblog.de

Vogt: Als nächstes Tannhäuser

Nahbarer Star: Nach dem TAFF-Künstlergespräch gibt Klaus Florian Vogt bereitwillig Autogramme. © R. Ehm-Klier/festspieleblog.de Startenor Klaus Florian geht einen Schritt weiter: Beim TAFF-Künstlergespräch, das in der Silverlounge des Festspielhauses Bayreuth stattfand, sagte der gefeierte “Lohengrin”, er arbeite derzeit an “Tannhäuser”.…
Weiterlesen
Dr. Sieglinde Pfabigan, Chefredakteurin "Der Neue Merker". © R. Ehm-Klier/festspieleblog.de

Die Merkerin

Rund 300 Journalisten aus Deutschland und der ganzen Welt sind bei den Bayreuther Festspielen akkreditiert. Manche, so die Pressestelle, kaufen sich sogar die Karten selbst; manche Journalisten kommen schon seit den 50er Jahren. Nicht ganz so lange, nämlich seit 1964,…
Weiterlesen
In der Dönerbox der Götterdämmerung: Stefan Vinke, Stephen Milling und Alejandro Marco Buhrmester. © Enrico Nawrath/Bayreuther Festspiele

Ring endet mit Sturm

Was für eine Feier. Als am Freitagabend mit der „Götterdämmerung“ der zweite Ring der Bayreuther Festspiele 2015 beendet wird, kocht der Zuschauerraum. Und schuld daran ist nicht ausschließlich die Hitze, die ausgerechnet am längsten Wagner-Tag zum Höhepunkt ansetzt. Orchester auf…
Weiterlesen
Schlussszene von "Walküre": Wolfgang Koch als Wotan. © Enrico Nawrath/Bayreuther Festspiele

Walküre: Von 100 auf Null

Wenn ein kunstinteressierter Truthahn das optisch Anregendste ist, bedeutet das, dass auf der Bühne wohl nicht wirklich viel los ist. Frank Castorf drosselt das Regietempo seines „Ring des Nibelungen“ bei den Bayreuther Festspielen von 100 im „Rheingold“ auf nahezu Null in…
Weiterlesen
Menü