Interviews & Exklusives

Festakt für Wolfgang Wagner

Wolfgang Wagner – ein „großer Realist“

Die Bayreuther Festspiele ehrten am 24. Juli 2019, dem Vorabend der Premiere, Wolfgang Wagner. Er hätte in diesem Jahr 100. Geburtstag gefeiert. Den Festakt leitete musikalisch Christian Thielemann, die Solisten waren Waltraud Meier, Stephen Gould und Günther Groissböck. Persönliche Erinnerungen an Wolfgang Wagner, der die Festspiele fast 60 Jahre lang geleitet und geprägt hatte, hielten seine jüngste Tochter und Nachfolgerin Katharina Wagner, Musikdirektor Christian Thielemann und Ioan Holender, langjähriger Direktor der Wiener Staatsoper.

Weiterlesen
Bei der Pressekonferenz 2019 der Bayreuther Festspiele in der Ring-Lounge

Bayreuther Festspiele 2020: Die Jugend an den „Ring“

Das Geheimnis ist gelüftet: Pietari Inkinen, ein junger finnischer Dirigent, seit 2017 Chefdirigent der Deutschen Radio Philharmonie und außerdem Chefdirigent des Japan Philharmonic Orchestra, der Prager Symphoniker und der Ludwigsburger Schlossfestspiele, wird den Ring des Nibelungen 2020 der Bayreuther Festspiele musikalisch leiten. Von einem „sehr, sehr begabten Dirigenten“ schwärmte Festspielleiterin Katharina Wagner bei der traditionellen Pressekonferenz am Vortag der Premiere 2019 (24. Juli), als die lange erwarteten Namen nun offiziell bekannt gegeben wurden. Es ist ja immer eine große Spannung, wer denn die Neuinszenierung im nächsten Jahr übernimmt – der „Ring des Nibelungen“ steht auf dem Programm, also vier Werke, also Spannung hoch vier. Der Regisseur ist – Valentin Schwarz. Den Namen des jungen österreichischen Regisseurs (Jahrgang 1989) hatte keiner auf der Liste gehabt.

Weiterlesen
Menü