Warten auf die Eröffnung, da wird schon die Besetzung 2016 veröffentlicht.. © R. Ehm-Klier/festspieleblog.de

Besetzungsliste 2016 steht schon

Warten auf die Eröffnung, da wird schon die Besetzung 2016 veröffentlicht.. © R. Ehm-Klier/festspieleblog.de

Am Morgen machen sich die Medienleute für die Eröffnung der Bayreuther Festspiele 2015 bereit. Gegen Mittag steht bereits die Besetzung der Festspiele 2016 online. © R. Ehm-Klier/festspieleblog.de


Rasant! Die Bayreuther Festspiele sind noch nicht eröffnet, da wird sensationell früh die mehr oder weniger vollständige Besetzungsliste der Bayreuther Festspiele von 2016 bekannt gegeben. Unklar ist noch, wer die Isolde 2016 sein wird. Gemunkelt wird über Petra Lang, die Ortrud des aktuellen Lohengrin. Eigentlich sollte sie ja die Kundry im Premieren-Parsifal in der Regie von Uwe Eric Laufenberg geben. Nun aber steht hinter beiden Namen vorerst ein N.N. Die Verhandlungen sind wohl noch nicht abgeschlossen. Und solange Verträge nicht unterschrieben sind, wird auch nichts bekannt gegeben.

Marke und Gurnemanz

Interessant ist, dass mit Ausnahme von Stephen Gould, der selbstverständlich auch nächstes Jahr wieder dabei ist, die Tristan-Besetzung mehr Arbeit bekommt: Sowohl die Namen Georg Zeppenfeld (Marke) als auch Christa Mayer (Brangäne), Iain Paterson (Kurwenal) und Tansel Akzeybek (Hirt/Seemann) finden sich auf der Besetzungliste anderer Stücke.

Georg Zeppenfeld bekommt richtig viel zu tun: Zum Marke übernimmt er noch die anspruchsvolle Partie des Gurnemanz in „Parsifal“.

Seit letztem Jahr steht eigentlich fest, dass der Großteil der Ring-Besetzung 2016 nicht mehr da sein wird. Bekannt gegeben wurde ja bereits, dass Marek Janowski neuer Dirigent sein wird. Die Besetzungsliste birgt einige Überraschungen.

 

Drei Götterväter

Allen voran, dass die Rolle von Wotan und Wanderer (bisher Wolfgang Koch) wird dreigeteilt: Iain Paterson singt neben dem Kurwenal nun den Göttervater im „Rheingold“; während in „Walküre“ John Lundgren übernimmt und in “Siegfried”  schließlich Bayreuth-Rückkehrer Thomas J. Mayer (bis 2014 Telramund in Lohengrin) als Wanderer zu erleben ist. Ein weiterer Rückkehrer ist Markus Eiche als Donner. Und Tansel Akzeybek wird Froh.

Weitere neue Gesichter im „Ring“:  Christopher Ventris übernimmt den Siegmund von Johan Botha, Anja Kampe ist auch nicht mehr dabei, ihre Nachfolgerin als Sieglinde ist Jennifer Wilson.

Feste Größen bleiben Catherine Foster als Brünnhilde und Nadine Weissmann als Erda. Außerdem treten die diesjährigen „Neulinge“ im Ring, Albert Dohmen als Alberich und Stefan Vincke als Siegfried, wieder auf.

Neuer Holländer

Einen neuen „Fliegenden Holländer“ erlebt das Publikum ebenfalls 2016:  John Lundgren. Ricarda Merbeth bleibt die Senta, auch Axel Kober als Dirigent bleibt der Produktion von Jan Philipp Gloger erhalten.

Unverändert das Ensemble im diesjährigen Premierenstück „Tristan und Isolde“ in der Regie von Katharina Wagner und der musikalischen Leitung von Christian Thielemann. Tristan bleibt Stephen Gould, wer seine Partnerin wird, steht noch nicht fest, Brangäne bleibt Christa Mayer, Kurwenal Iain Paterson.

Die komplette Liste: https://www.bayreuther-festspiele.de/news/157/details_44.htm

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • […] Und auch musikalisch wuchs der Ring mit jedem Jahr. Mit Spannung wird in dieser Saison die musikalische Leitung erwartet. Marek Janowski, Chef des Berliner Rundfunk Sinfonieorchesters, kehrt zur Oper zurück, der er in den 90er Jahren wegen der immer verrückteren Regieeinfälle den Rücken gekehrt hatte — und dann ausgerechnet dieser Ring. Eine spannende Konstellation. Spannend auch, weil sehr viele Sänger der vergangenen Jahre (Premiere war im Wagner-Jubiläums-Jahr 2013) nicht mehr dabei sind: Wolfgang Koch als Wotan wird durch drei Kollegen ersetzt, nämlich Iain Paterson (Rheingold), John Lundgren (Walküre) und Thomas J. Mayer (Wanderer in Siegfried), dass Johan Botha nicht mehr den Siegfried singen wird, stand letztes Jahr schon fest. Es übernimmt Christopher Ventris; Jennifer Wilson ist Sieglinde an seiner Seite. Neu ist auch der Waldvogel, Ana Durlovski. Und das sind nur einige Veränderungen (siehe auch hier). […]

    Antworten
  • […] Wie immer ist das Premierenstück am meisten gefragt. Kassenschlager ist auch „Tristan und Isolde“ in der Regie von Katharina Wagner und unter musikalischer Leitung von Christian Thielemann. Und große Neugier weckt der Holländer 2016 (Regie: Jan Philipp Gloger) mit Andreas Schager in der Titelpartie, auch im „Ring des Nibelungen“ gibt es 2016 viele Neubesetzungen. Die prominenteste findet im legendären Graben mit Altmeister Marek Janowski statt. Mehr über die Besetzung 2016 gibt es hier […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü