Elena Pankratova. Foto: Vitaly Zapryagaev

Kundry ist gefunden

Für Bayreuth die Besten: Dieses Motto realisieren die Bayreuther Festspiele auch beim Engagement der Kundry. Zum Abschluss der Festspiele am 28. August wurde ein weiteres NN aus der Besetzungsliste 2016 durch einen Namen ersetzt: Elena Pankratova, jüngst zum Beispiel als Färberin (Frau ohne Schatten) in München sowie als Elektra in Dresden gefeiert, übernimmt diese Partie in „Parsifal“ und gibt damit ihr Kundry-Debüt in Bayreuth.

Elena Pankratova. Foto: Vitaly Zapryagaev

Elena Pankratova wird Kundry in Parsifal der Bayreuther Festspiele 2016. Foto: Vitaly Zapryagaev

Damit ist nur noch eine Rolle in der Neuproduktion 2016 in der Regie von Uwe Eric Lauffenber offen, nämlich die des Titurel. Die Titelpartie singt Klaus Florian Vogt; es dirigiert Andris Nelsons. Mehr über Elena Pankratova: https://www.bayreuther-festspiele.de/fsdb/personen/14819/index.htm

Die Reihen schließen sich. Gerade sind die 104. Festspiele zu Ende gegangen, präsentieren die Bayreuther Festspiele nun bereits den Großteil der Besetzung im nächsten Jahr. Offen sind lediglich noch Fafner in Rheingold und Siegfried sowie Eric im „Holländer“, wobei wohl nicht ausgeschlossen ist, dass Tomislav Muzek auch nächstes Jahr wieder an Bord des Holländers ist.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü