Schlussszene von "Tristan und Isolde" 2015 bei den Bayreuther Festspielen. © Enrico Nawrath/Bayreuther Festspiele

Alles tot, Isolde verschleppt. Am Ende steht Christa Mayer als Brangäne allein und fassungslos da. © Enrico Nawrath/Bayreuther Festspiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.